Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Franzosen schwitzen im Stau


Frankreich

Franzosen schwitzen im Stau

Es ist geradezu Tradition in Frankreich. An den Wochenenden ab Mitte Juli beginnt für die einen der Urlaub, – sie wollen ans Meer, – für die anderen geht er zu Ende, sie wollen zurück. Aus Paris herauszukommen ging am Samstag morgen noch, doch Richtung Süden kam dann schon bald der erste Stau.

Bei hohen Temperaturen waren die wenigen Schattenplätze auf den Rastanlagen begehrt.

Eine junge Frau mit ihrem Baby auf dem Arm sagt: “Wir wollen an den Strand. Wann wir ankommen, ist egal.”

Ein Mann meint: “Wir haben Proviant dabei und Wasser. In der Kühltasche auf dem Rücksitz bleibt das kalt bis zur Ankunft.”

Um 12 Uhr Mittag staute es sich auf 490 Kilometern. Am Vergleichswochenende im Vorjahr waren es immerhin 100 Kilometer Stau mehr.