Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Fabelwesen leuchten in Aomori


welt

Fabelwesen leuchten in Aomori

Gottheiten und Fabelwesen beim Laternenfest in Aomori im Norden Japans: Das Nebuta-Festival ist im ganzen Land berühmt und zieht auch viele ausländischen Touristen an. Das Besondere: Jede Lanterne ist neu und mit der Hand gefertigt. Die kleineren werden von an die zwanzig Männern getragen, die größte hat eine Höhe von 23 Metern und benötigt 200 Männer.

Studentin Natsumi Yamada (22) sagt: “Mich fasziniert die Hingabe, mit der die Lanternen hergestellt wurden.” Eri Niiyama meint: “Die Menschen sind mit so viel Leidenschaft dabei. Toll.”

Trey Walls aus den USA sagt: “Das übersteigt alle meine Erwartungen. Alle haben mir immer gesagt, du musst dir unbedingt das Nebuta-Festival anschauen, aber dass es so großartig ist, hatte ich nicht gedacht.”

Drei Millionen Besucher wurden in diesem Jahr gezählt.