Eilmeldung

Über 300 Grippetote in Hong Kong

In Hong Kong entwickelt sich möglicherweise eine neue Grippe-Epidemie

Sie lesen gerade:

Über 300 Grippetote in Hong Kong

Schriftgrösse Aa Aa

In Hong Kong entwickelt sich möglicherweise eine neue Grippe-Epidemie. Laut den Gesundheitsbehörden sind bereits 320 Tote sind in der Region Hong Kong bestätigt, 465 Fälle insgesamt wurden gemeldet. Die meisten Todesopfer sind ältere Menschen über 65. Die Grippe fordert jedes Jahr mehrere Hundert Todesopfer. Der letzte große Ausbruch der Hong Kong Grippe war 1968. Sie war die letzte große Pandemie, bei der weltweit innerhalb von zwei Jahren rund eine Million Menschen starben, davon rund 30.000 in Deutschland. Die Hongkong-Grippe entstand aus einer Kombination von Geflügelpest- mit Grippeviren, die bereits unter Menschen zirkulierten.