Eilmeldung

Tausende Fans des Spiels “Pokémon Go” pilgerten in die japanische Hafenstadt Yokohama, um auf die Jagd nach einem seltenen Pokémon zu gehen. Daneben fanden zahlreiche Spektakel statt, Tanzshows mit einem übergroßen “Pikachu”, dem bekanntesten Maskottchen des Augmented-Reality-Spiels.

Bei dem Festival, das gemeinsam von der Stadt Yokohama und der The Pokémon Company organisiert wird, treten insgesamt 15.000 Pikachus auf. Im Pokémon Go Park, dem Hauptveranstaltungsort des Festivals, traten die Spieler gegeneinander an. Ein 15-Jähriger Spieler erklärte, dass so viel los sei, dass oftmals die Server in der Gegend einfach zusammen brächen.

Mehr no comment