Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Floyd Mayweather kündigt K.o. an


Sport

Floyd Mayweather kündigt K.o. an

Das große Box-Spektakel in Las Vegas rückt näher. Floyd Mayweather kämpft am 27. August gegen den Herausforderer Conor McGregor. Der Box-Superstar ist in der Vorbereitung:

“Es geht nicht nur darum, sich Videos von Kämpfen anzuschauen. Es geht darum, die Person, gegen die man im Ring kämpft kennenzulernen. Man will wissen, was der Gegner am liebsten isst, was er macht, wenn er nicht trainiert und wie viel er trinkt, wenn er trinkt. Mit wem er in seiner Freizeit zusammen ist, solche Dinge will man wissen.”

Der in 49 Kämpfen noch ungeschlagene 40-jährige Mayweather kündigte bei seinem öffentlichen Training einen K.o. an:

“Er ist zuversichtlich, er ist sehr zuversichtlich. Sie sind immer zuversichtlich, aber es ist etwas anderes, wenn man im Ring auf Floyd Mayweather trifft.”

Es wird um viel Geld gehen. Conor McGregor soll angeblich bis zu 100 Millionen Dollar für den Kampf erhalten.