Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Mutter aller Leprakranken" Ruth Pfau ist tot


Pakistan

"Mutter aller Leprakranken" Ruth Pfau ist tot

Jahrzehnte lang setzte sich Ruth Pfau für Leprakranke in Pakistan ein. Jetzt ist die deutsche Ärztin und katholische Ordensfrau im Alter von 87 Jahren verstorben. Sie hatte sich nach einem Schwächeanfall in einer Klinik in der pakistanischen Millionen-Metropole Karachi befunden.

Dort gründete Ruth Pfau in den 60er Jahren ein Krankenhaus speziell für Leprakranke. Mehr als 50.000 Menschen wurden laut Deutscher Lepra-und Tuberkulosehilfe dank Pfau geheilt. Ohne sie hätte Pakistan nach Meinung von Experten die chronische Infektionskrankheit nicht in den Griff bekommen.

Die in Pakistan “Mutter aller Leprakranken” genannte Ärztin erhielt zahlreiche Auszeichnungen – darunter das Bundesverdienstkreuz und den Fernsehpreis Bambi als “Stille Heldin.” Die Ehrenbürgerin Pakistans wird dort am 19. August mit einem Staatsbegräbnis beigesetzt.