Eilmeldung

Sie lesen gerade:

MotoGP in Spielberg: Márquez nur Zweiter


Sport

MotoGP in Spielberg: Márquez nur Zweiter

Andrea Dovizioso hat nach einem hart umkämpften Duell mit Weltmeister Marc Márquez etwas überraschend das MotoGP-Rennen beim Großen Preis von Österreich in Spielberg gewonnen.

Dabei wurde der Ducati-Pilot oft gleich von zwei Honda-Fahrern in die Zange genommen: Márquez und dessen Stallgefährte Dani Pedrosa, der am Ende den dritten Platz belegte.

Ein kurzer Ausrutscher von Márquez sorgte schließlich für eine Vorentscheidung zugunsten von Dovizioso. Der Italiener gewann hauchdünn mit 0,17 Sekunden Vorsprung auf Favorit Márquez.

In der MotoGP-Gesamtwertung verkürzte der auf Rang zwei liegende Dovizioso (158 Punkte) den Rückstand auf Márquez (174 Punkte) auf 16 Zähler. Der Titelkampf ist – dank Ducati – nach elf von 18 Saisonrennen neu entbrannt.