Eilmeldung

In Teilen Asiens sind Yak-Rennen ein beliebter Sport, der viele Zuschauer anzieht. Der Yak wird hauptsächlich als Last- und Reittier geschätzt. Die Tiere können aber gerade auf kurzen Strecken sehr schnell laufen. Yaks sind engverwandt mit unseren Kühen. Sie sind eine domestizierte Rinderart und in Zentralasien zu Hause. Auch in Amerika und Europa gibt es mittlerweile Menschen, die sich Yaks halten. Der Yak muht allerdings nicht, sondern gibt eher dem Schwein ähnliche Grunzlaute von sich, weshalb das Tier auch als tibetischer Grunzochse bekannt ist. Es gibt auch eine wilde Form des Yaks. Dieser ist aber vom Aussterben bedroht.

Mehr no comment