Eilmeldung

Der "King of Rock 'n' Roll": Unsterblich in den Herzen der Fans

Sie lesen gerade:

Der "King of Rock 'n' Roll": Unsterblich in den Herzen der Fans

Schriftgrösse Aa Aa

Der “King” lebt noch! Das ist eine der vielen Verschwörungstheorien, die 40 Jahre nach dem Tod des King of Rock ‘n’ roll, Elvis Presley, im Umlauf sind. Das ist nicht unbedingt falsch, denn der amerikanische Superstar lebt weiter in den Herzen Millionen seiner Fans auf der ganzen Welt.
Der Beweis, mehr als 20 Millionen Menschen haben schon sein berühmtes Anwesen Graceland in Memphis besucht. Seit 1982 ist es für die Öffentlichkeit zugänglich. Zu seinem Grabmal kommen jährlich etwa 600.000 Fans. Nach dem Weißen Haus in Washington ist es der meist besuchte Ort in den USA.

Drehen Sie eine Runde in Graceland:


Elivs' Rekorde


-1954 nimmt Elvis Presley sein erstes Album bei den Sun Records in Memphis auf. Er ist 19 Jahre alt. Die erste Single “That’s All Right, Mama” wird schnell zu einem Hit.
-Im Laufe seiner Karriere erhielt er 90 Goldene Schallplatten und 52 Mal Platin.


-Er hat mehr als 1150 Konzerte allein in den USA gegeben. Seine letztes Konzert fand am 25. Juni 1977 in Indianapolis statt, knapp zwei Monate vor seinem Tod.
-Er ist der Sänger, der die meisten Alben in der Musikgeschichte verkauft hat, mehr als eine Milliarde.
-Mit 21 Jahren (1956) dreht Presley seinen ersten Film “Pulverdampf und heiße Lieder” (Originaltitel: Love Me Tender. Auch dieser ist ein voller Erfolg.
-2016 lag Presley auf der “Forbes”-Liste der bestverdienenden toten Prominenten mit rund 27 Millionen Dollar Einnahmen auf Rang vier.


Rekorde nach seinem Tod


Als der “King” am 16. August 1977 tot in seinem Badezimmer in Graceland aufgefunden wurde, sprach man overdose, Selbstmord, Mord … Er war erst 42 Jahre alt. Seit etwa 5 Jahren lebte er zurück gezogen in seiner Villa. Er hatte mehrfach gesundheitliche Probleme, aufgrund seines Übergewichts (102 Kilogramm) und Drogenkonsum. Letztendlich starb er an einem Herzinfarkt.


-Am Morgen des 17. August versammeln sich mehr als 5000 Fans vor den Toren seiner Villa. Die Hitze und Emotionen ließen manche Menschen ohnmächtig werden.
-In der Nacht vom 17. auf den 18. August waren alle Hotels in Memphis ausgebucht
-Am 18. August wurde sein Leichnam ausgestellt. Er trägt einen cremefarbenen Anzug und eine goldene Krawatte. Man vermutet, dass sich mindestens 500.000 Menschen bei seinem Sarg waren.
-Am 19. August fand die Trauerfeier im engen Familienkreis in Graceland statt


-Ab dem 17. August wurden innerhalb von 24 Stunden etwa 250.000 Exemplare seines Albums “Moody Blue” verkauft.

Sicher ist: Die Musik von Elvis Presley lebt bis heute weiter. Hits wie “Jailhouse Rock”, “It’s Now or Never”, “In the Ghetto” oder “Are you Lonesome Tonight?” gehören zum Standardprogramm der Radiosender. Seine Musik verkauft sind immer noch bestens.