Eilmeldung

Oktoberfest: Ein sicheres Fest?

"Alles, was machbar ist", werde getan, betonen die Gastwirte.

Sie lesen gerade:

Oktoberfest: Ein sicheres Fest?

Schriftgrösse Aa Aa

Das Oktoberfest in Zeiten des Terrorismus: Wie kann das gehen? 600 Polizisten sollen das Volksfest mit Millionen von Besuchern schützen, zusätzliche Durchfahrsperren und Poller sollen Anschläge mit Fahrzeugen in Barcelona verhindern. Doch ein Restrisiko besteht immer, sagt Anton Roiderer, Sprecher der Wiesn-Wirte.

“Mag’ sein, dass es die perfekte Sicherheit nirgends gibt, aber alles, was machbar ist, wird auch vom Veranstalter gemacht. Da bin ich froh, dass das Fest in Bayern ist, denn die bayerische Politik und die Polizei waren schon immer vorausschauend.”

Verstärkte Personenkontrollen und Videoüberwachung gehören ebenfalls zum Konzept der Veranstalter. Trotzdem solle man sich die Feierlaune nicht verderben lassen, betonen die Gastwirte. Das Oktoberfest beginnt am 16. September.