Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Es" kommt: Horror in Hollywood


Cult

"Es" kommt: Horror in Hollywood

Ein seltsames Geisterhaus mitten in Hollywood: Keine Bauruine, sondern ein Werbeträger für “Es”. Im September kommt die Neuauflage des Horrorklassikers zunächst in den USA in die Lichtspielhäuser – basierend natürlich auf dem Gruselschinken von Stephen King. Im Horrorhaus sollen die Es-Fans einen Vorgeschmack auf den Film erhalten – eine Begegnung mit dem Mörderclown ist da natürlich unumgänglich. An Mutigen, die sich dem Gruselkabinett aussetzen wollen, fehlt es nicht, sagt ein Mitarbeiter der Betreiberfirma:

“Man muss sich nur mal vor Augen führen, dass wir innerhalb von elf Stunden ausgebucht waren – das war, bevor das Haus gebaut wurde, also wusste niemand, wofür er sich anmeldet. Die Menschen finden den Film einfach klasse, und das Haus ist eine tolle Erweiterung dessen”, erläutert er.

1990 wurde Stephen Kings Horrorroman in einem zweiteiligen Fernsehfilm verarbeitet, bei der Neufassung Teil 1 führte der Argentinier Andrés Muschietti Regie. Die Fortsetzung soll dann 2019 fertig sein.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
"La Route du Rock": Musikalisches Erdbeben in der Bretagne

Cult

"La Route du Rock": Musikalisches Erdbeben in der Bretagne