Eilmeldung

Japan: Die Puppe lebt und verdreht allen den Kopf

Sie lesen gerade:

Japan: Die Puppe lebt und verdreht allen den Kopf

Schriftgrösse Aa Aa

Gestatten, Lulu Hashimoto! In Japan sorgt ein Model, das einem Püppchen zum Verwechseln ähnlich sieht, für Aufsehen.

Beim Flanieren durch die Straßen Tokios verdreht das Puppemodell so manchem den Kopf. Puppen sind generell in Japan Trend – auch als Lebensgefährtinnen für (ältere) Herren. Aber Lulu Hashimoto ist anders.

Lulu trägt eine Perücke, eine Maske und spezielle Strümpfe – und sie ist die Kreation der 23-jährigen Hitomi Komaki. Sie habe versucht, einen “Inbegriff von Niedlicheit” zu schaffen, so Komaki.

Das Kostüm ist einzigartig, wird aber von verschiedenen Tänzern, Designern und Models getragen. Wer gerade in dem Kostüm steckt, soll nach Angaben der Schöpferin geheim gehalten werden.

Auf Twitter und Istagram hat Lulu bereits mehrere Zehntausend Fans in ihren Bann gezogen. Einige reisen der “lebenden Puppe” sogar auf Veranstaltungen hinterher, in der Hoffnung sie in Fleisch und Blut vor sich zu sehen.

Auch an einem Schönheitswettbewerb hat Lulu bereits teilgenommen.