Eilmeldung

Italien: Nach Räumung Kundgebung für Flüchtlinge

Sie lesen gerade:

Italien: Nach Räumung Kundgebung für Flüchtlinge

Schriftgrösse Aa Aa

Einige tausend Menschen haben in Rom für die Rechte von Flüchtlingen demonstriert.

Anlass war die Räumung eines Bürogebäudes in der italienischen Hauptstadt vor einer Woche.

In dem leerstehenden Haus lebten seit einigen Jahren Migranten, zuletzt rund achthundert.

Viele von ihnen zogen dann auf einen Platz am nahegelegenen Hauptbahnhof um, wurden von dort aber mit Wasserwerfern vertrieben.