Eilmeldung

Zahlreichen Helfern gelang es, in der chinesischen Provinz Hebei ein winziges Kätzchen aus seiner misslichen Lage zu befreien. Das kleine Tier war wohl in den Motor des Wagens geklettert und hielt sich versteckt. Die Eigentümerin des Fahrzeugs war am Morgen wie gewohnt zur Arbeit gefahren und dabei eine ausgewachsene Katze bemerkt, die ihrem Wagen folgte. Als sie das Tier auch am Abend unter ihrem Auto vorfand und zudem ein klägliches Miauen unter der Motorhaube vernahm, begann sie zu suchen. Sie vermutete ein Kätzchen in ihrem Auto. Nachdem es ihr nicht gelang, es zu finden, auch nicht mit Hilfe hinzu geeilter Kollegen, rief sie eine Tierschutzorganisation. Mit deren Hilfe bockten sie das Fahrzeug auf und lüfteten die Motorenschutzplatte – zum Vorschein kam ein erschrockenes, aber gesundes Kätzchen, das sie seiner Mutter übergaben.

Mehr no comment