Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Annette Bening leitet hochkarätige Jury in Venedig


Cult

Annette Bening leitet hochkarätige Jury in Venedig

Die Wettbewerbsjury kann sich sehen lassen: die Schauspielerinnen Anna Mouglalis und Rebecca Hall oder der britische Regisseur Edgar Wright gehören unter anderem zu den Juroren der 74. Ausgabe des Filmfestivals von Venedig. Jurypräsidentin ist die US-Schauspielerin Annette Bening. Eine streitbare Frau. In der Filmbranche gebe es noch eine Menge eine Menge Sexismus, sagte die 59-Jährige am Mittwoch auf der Pressekonferenz vor der offiziellen Eröffnung der Filmfestspiele.

“Wir Frauen müssen klug und anspruchsvoll sein, wenn wir was das, was wir uns vornehmen, erreichen wollen. Die meisten Menschen, die ich kenne, ob es Filmveteranen sind oder Neueinsteiger, Männer oder Frauen, müssen hart kämpfen, um ihre Filmprojekte umzusetzen.”

21 Filme konkurrieren im offiziellen Wettbewerb der Mostra, nur einer stammt von einer Frau, “Angels Wear White” von der Chinesin Vivian Qu. Filmfans dürfen sich auf Beiträge von Kultregisseuren wie Paul Schrader (“First Reformed”) oder Darren Aronofsky (“Mother!”) freuen. Auch “Human Flow” die Flüchtlingsdoku Doku vom chinesischen Künstler Ai Weiwei ist mit dabei.

“Die Auswahl ist reichhaltig in diesem Jahr”, sagt Festivaldirektor Alberto Barbera. “Wir haben die wahrscheinlich längste Liste mit großen Filmemachern, Autoren und Schauspielern. Junge Talente und Stars wie Judy Dench, Julianne Moore, Helen Mirren, Charlotte Rampling.”

Der goldene Löwe von Venedig wird am 9. September vergeben.



Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
Büro unter der Brücke

Cult

Büro unter der Brücke