Eilmeldung

Hadschritual: Beten auf dem Berg Arafat

Sie lesen gerade:

Hadschritual: Beten auf dem Berg Arafat

Schriftgrösse Aa Aa

Rund zwei Millionen Muslime haben in Mekka mit den Hadsch-Ritualen begonnen: Heute versammeln sich die traditionell weiß gekleideten Pilger zum Gebet in der Arafatebene rund 20 Kilometer südöstlich von Mekka. Dort auf dem Berg soll der Prophet Mohammed 632 n. Chr. seine letzte Predigt gehalten haben. Es ist der wichtigste Tag im Islam.

“Ich war bereits acht Mal auf dem Hadsch. Ich bin zum Berg Arafat gekommen, um für meine Familie, meine Tochter, meinen Sohn zu beten sowie für alle philippinischen Muslime und für Muslime auf der ganzen Welt”, sagt eine Gläubige.

Die Pilgerfahrt Hadsch gehört neben den täglichen Gebeten, der Gabe von Almosen, dem Glaubensbekenntnis sowie dem Fasten im Monat Ramadan zu den fünf Säulen des Islams.