Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Kolumbiens FARC-Miliz wird politische Partei

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Kolumbiens FARC-Miliz wird politische Partei

<p>Aus der kolumbianischen <span class="caps">FARC</span>-Miliz wird nach Jahrzehnten des Kampfs eine politische Partei.</p> <p>Führende Vertreter stellten den neuen Parteinamen vor: “Fuerza Alternativa Revolucionaria del Común”, in etwa „Alternative Revolutionäre Kraft des Volkes“. </p> <p>Abgekürzt ergibt das nach wie vor das Wort <span class="caps">FARC</span>.</p> <p>Für manche habe das vielleicht eine negative Bedeutung, sagt <span class="caps">FARC</span>-Sprecher Iván Márquez. Der Name stehe aber eben auch für die revolutionäre Geschichte der <span class="caps">FARC</span>. Der Kampf gehe weiter, wenn auch auf einem anderen Schauplatz, nachdem man die Waffen abgegeben habe.</p> <p>Nach Abschluss eines Friedensabkommens hat sich die linksextreme <span class="caps">FARC</span> gerade erst entwaffnen lassen. Zuvor hatte sie aber jahrzehntelang gegen die Regierung gekämpft; in diesem Konflikt kamen mehr als zweihunderttausend Menschen ums Leben.</p> <p>Im Parlament sind der <span class="caps">FARC</span> nun bei den nächsten beiden Wahlen Sitze garantiert. Danach, ab 2026, muss sie ihre Sitze regulär selbst erringen.</p>