Eilmeldung

"Suburbicon": George Clooney stellt in Venedig neuen Film vor

George Clooney hat beim Filmfest in Venedig seinen neuen Film vorgestellt, „Suburbicon“. Die Hauptrollen spielen Matt Damon und Julianne Moore.

Sie lesen gerade:

"Suburbicon": George Clooney stellt in Venedig neuen Film vor

Schriftgrösse Aa Aa

George Clooney hat beim Filmfest in Venedig seinen neuen Film vorgestellt, „Suburbicon“. Die Hauptrollen spielen Matt Damon und Julianne Moore.

In dem Film, einer Satire, geht es um Rassismus im Amerika der fünfziger Jahre.

Es gehe dabei allerdings nicht um den heutigen amerikanischen Präsidenten Donald Trump, sagt Clooney. Die USA hätten aber nie richtig ihre Haltung zu Rassenfragen geklärt.

Die Stimmung im Land sei so wütend wie wohl noch nie, so Clooney weiter – und immerhin habe er die Zeit des Watergate-Skandals erlebt. Über dem Land liege derzeit eine düstere Wolke.

Der israelische Regisseur Samuel Maoz zeigt in Venedig seinen Film „Foxtrot“. Ihm geht es um die Traumatisierung durch den Dienst in der israelischen Armee.

Der Film sei eine große Allegorie darauf, sagt Maoz. Er wolle aber nicht naiv sein, natürlich habe er auch eine politische Aussage. Vor allem jedoch sei er mehr, er sei universell.