Eilmeldung

Königin Elisabeth II. hat in Schottland eine Brücke über den Forth River offiziell eröffnet. Im Beisein von Schottlands Regierungschefin Nicola Sturgeon und unter den Klängen der britischen Nationalhymne zerschnitt die Monarchin das blaue Band. Danach fuhr sie mit ihrem Ehemann Prinz Philip im Auto über die Brücke. Die Baukosten für das Wunderwerk der Ingenieurkunst betrugen 1,35 Milliarden britische Pfund.

“Queensferry Crossing” ist weltweit die längste Schrägseilbrücke mit drei Abspanntürmen. Sie ist eine einfache und schnelle Verbindung zwischen der schottischen Hauptstadt Edinburgh im Süden und der Region Fife im Norden.

Mehr no comment