Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Venedig: Frances MCDormand verweigert Foto-Posing auf Rotem Teppich


cinema

Venedig: Frances MCDormand verweigert Foto-Posing auf Rotem Teppich

Bei den Internationalen Filmfestspielen von Venedig defilierten die Stars auch am sechsten Tag auf dem roten Teppich. Schauspieler Woody Harrelson posierte mit seiner Frau Laura Louie. Er spielt im Streifen ““Three Billboards outside Ebbing, Missouri”“:http://www.imdb.com/title/tt5027774/ mit. Dem Streifen werden große Chancen auf eine Auszeichnung eingeräumt.
Harrelsons Filmpartnerin, die Oscar-Preisträgerin Frances McDormand gab sich auf dem Weg ins betont unglamurös. Sie ignorierte die Pressefotografen zunächst und weckte damit großen Unmut.

Die in einer US-Kleinstadt angesiedelte Tragikomödie von Regisseur Martin McDonagh ernetete viel Szenenapplaus und Gelächter.

Micaela Ramazzotti and Patrick Bruel sind die Hauptdarsteller im Wettbewerbsbeitrag “Una Famiglia”, von Sebastiano Riso.
In dem italienischen Familiendrama steht die ungewollte Kinderlosigkeit eines Paares im Mittelpunkt.

Ein Musikvideo des verstorbenen King of Pop zu seinem Song “Thriller” erschien jetzt nach 34 Jahren in überarbeiteter Version. Der 14-Minuten Grusel-Kurzfilm lief in einer 3D-Version bei den Filmfestspielen.
Regisseur John Landis zeichnete dafür verantwortlich. Er hatte sich zu Michael Jacksons Lebzeiten mit ihm wegen des Videos erbitterte Auseinandersetzungen vor Gericht geliefert. In Venedig versicherte Landis aber: ‘‘Sehr schade, dass er (Michael Jackson) nicht hier ist, um es zu sehen – es würde ihm sicher sehr gefallen.’‘

Das 74. Filmfestival in Venedig dauert noch bis zum 9. September. Insgesamt konkurrieren 21 Fime um den Goldenen Löwen. Darunter ist auch ein deutscher Beitrag: der Dokumentarfilm “Human Flow” des chinesischen Künstlers Ai Weiwei.


Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
43. Festival des amerikanischen Films in Deauville

cinema

43. Festival des amerikanischen Films in Deauville