Eilmeldung

Am dritten Tag seines Besuchs im ehemaligen Bürgerkriegsland Kolumbien wurde Papst Franziskus von tausenden Menschen in der Stadt Villavicencio begrüßt. 80 Prozent der Bevölkerung des südamerikanischen Landes sind katholisch. Im Mittelpunkt des fünftägigen Besuchs von Papst Franziskus steht die Aussöhnung zwischen Regierung und Farc-Rebellen. Der Papst will den Friedensprozess nach dem Ende des jahrelangen Konflikts stärken.

Mehr no comment