Eilmeldung

Nach Anschlag vom Mai: "Manchester Arena" wiedereröffnet

Nach dem Anschlag vom Mai ist die Veranstaltungshalle „Manchester Arena“ wiedereröffnet worden. Zu dem Benefizkonzert kamen vierzehntausend Menschen.

Sie lesen gerade:

Nach Anschlag vom Mai: "Manchester Arena" wiedereröffnet

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Anschlag vom Mai ist die Veranstaltungshalle „Manchester Arena“ wiedereröffnet worden.

Zu dem Benefizkonzert in der nordenglischen Stadt kamen vierzehntausend Menschen. Die Einnahmen sind für ein Denkmal gedacht.

Manchesters Oberbürgermeister Andy Burnham dankte allen, die gekommen seien. Man denke an die Familien der Opfer, sagt er, und auch an diejenigen, die immer noch an ihren Verletzungen litten.

Im Mai hatte ein Mann nach einem Auftritt von Ariana Grande einen Sprengsatz gezündet.

Damit tötete er 22 Menschen, vor allem Kinder und jugendliche Fans der amerikanischen Sängerin, die das Konzert gerade verließen.