Eilmeldung

Entschieden: Olympiaden in Paris 2024 und Los Angeles 2018

Mit der ersten Doppelvergabe seit fast 100 Jahren will das IOC verlorenes Vertrauen wieder wettmachen

Sie lesen gerade:

Entschieden: Olympiaden in Paris 2024 und Los Angeles 2018

Schriftgrösse Aa Aa

Erst Paris, dann Los Angeles: das IOC hat die Sommerspiele 2024 und 2028 vergeben. Zum ersten Mal seit fast 100 Jahren wurden jetzt wieder zwei Sommerspiele gleichzeitig vergeben. Die Vergabepraxis soll reformiert, der Korruption vorgebeugt werden. Ausserdem hat das IOC so Planungssicherheit für die nächsten elf Jahre beim Milliardengeschäft mit den Sommerspielen.

Eric Garcetti, Bürgermeister von Los Angeles: “Normalerweise sitzen zwei oder drei Kandidaten heulend in der Ecke, die Presse will wissen wie man sich als Verlierer fühlt, und es gibt einen Gewinner. Es gibt aber heute genug Verlierer, genug trennendes in dieser Welt, genug Menschen, deren Träume zerstört werden. Ich glaube, heute haben wir gezeigt, es geht auch anders, das heute die Träume von zwei Städten wahr geworden sind.”

Letztlich haben es die vier Mitwerber den Siegern einfach gemacht – sie alle sind teils lange vor der Abstimmung aus dem Rennen ausgestiegen, Hamburg zum Beispiel nach einer Volksbefragung.

Für Anne Hidalgo war es trotzdem sehr bewegend, wurden doch die olympischen Spiele der Moderne von einem Franzosen begründet. “Die Spiele nach hundert Jahren zurück nach Hause zu holen ist ein großes Glück, und es wird gut sein für uns, für Paris, es wird wirklich uzum Vorteil für unser Land sein,. Alles, was wir während der Bewerbung gesagt haben, was wir investiert haben, deshalb können wir es jetzt Wirklichkeit werden lassen, jetzt beginnt ein neues, besonderes Abenteuer.”

Für Russland und China war es ein vor allem teures Abenteuer, allerdings war es beiden egal, was es kostet, es ging ums Image. Die Winterspiele von Sotschi sollen sagenhafte 50 Milliarden Dollar gekostet haben, für Paris sollen es mit bescheidenen 6,2 Milliarden Euro günstige Spiele werden. Rio hat draufgelegt, ist praktisch pleite, während die neuen Stadien schon wieder verfallen. Nicht nur wegen gedopter Athleten und dem Umgang des IOC mit ihnen sind die Menschen skeptisch gegenüber den Spielen der Moderne, auch Korruption und die Angst vor dicken Defiziten haben die anderen Mitbewerber Hamburg, Budapest, Boston und Rom teils früh zum Rückzug bewogen – nicht erst seit Rio hat das IOC ein Glaubwürdigkeitsproblem.