Eilmeldung

Anschlag auf Londoner U-Bahn: Verdächtiger festgenommen

Sie lesen gerade:

Anschlag auf Londoner U-Bahn: Verdächtiger festgenommen

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Anschlag am Freitag auf eine Londoner U-Bahn hat die britische Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Der 18-Jährige wurde am Hafen von Dover in Gewahrsam genommen, rund 140 Kilometer vom Anschlagsort London entfernt. Die höchste Terrorwarnstufe gilt aber weiterhin, es müsse mit unmittelbar bevorstehenden Anschlägen gerechnet werden. Mehr Polizei, aber auch Soldaten sollen zum Schutz der Bürger eingesetzt werden.

Britische Medien spekulieren, die Polizei gehe von mehreren Tätern aus. Die Polizei mache “Jagd auf Verdächtige”, hatte der Anti-Terror-Chef der Polizeibehörde Scotland Yard, Mark Rowley, zuvor verkündet. Dem britischen Fernsehen BBC zufolge hat es sich bei der Bombe um eine ähnliche Konstruktion gehandelt, wie sie im Mai beim Anschlag in Manchester verwendet wurde.

Die Bombe war am Freitag in einer U-Bahn nahe der oberirdischen Station Parsons Green explodiert. Dabei waren rund 30 Menschen verletzt worden. Die IS-Terrormiliz reklamierte den Anschlag für sich und kündigte weitere Gewalttaten an. Die Haltestelle Parsons Green wurde am frühen Samstagmorgen wieder für den Betrieb freigegeben.

Der Anschlag war der fünfte in Großbritannien in diesem Jahr. Bis auf den Anschlag nach einem Popkonzert in Manchester wurden alle in London verübt.