Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Hurrikane: "Maria" folgt "Irma" auf dem Fuße

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Hurrikane: "Maria" folgt "Irma" auf dem Fuße

<p>Nur kurz nach “Irmas” Zug der Verwüstung bedroht ein neuer Tropensturm mehrere Inseln in der Karibik. Die Menschen in der Region räumen nach dem Rekord-Sturm noch auf – «Maria» könnte für manche der zweite Schlag in nur zwei Wochen werden.</p> <p>«Maria» gewinnt auf dem Weg in die Karibik an Kraft und zieht mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 195 Kilometern pro Stunde auf die Kleinen Antillen zu. <br /> Das US-Hurrikanzentrum stufte «Maria» zu einem Hurrikan der<br /> Kategorie 3 hoch. Es sei mit starkem Wind, heftigem Regen und hohen Wellen zu rechnen.<br /> Für Guadeloupe, Dominica, St. Kitts und Nevis, Montserrat,<br /> Martinique, St. Lucia wurde eine Hurrikan-Warnung ausgesprochen, ebenso für die britischen und amerikanischen<br /> Jungferninseln. </p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="en" dir="ltr">Hurricane Maria is a Category 3. I have included the <span class="caps">NHC</span> Forecast Cone & the Spaghetti plot map of several different models. <a href="https://t.co/mtVByfurX4">pic.twitter.com/mtVByfurX4</a></p>— Jim Caldwell (@JimWKYT) <a href="https://twitter.com/JimWKYT/status/909804612735180800">18 septembre 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Von Guadeloupe aus wurden die von “Irma” Geschädigten auf Saint-Barthelemy und Saint-Martin mit Hilfsgütern versorgt.</p> <p>Der örtliche Feuerwehrchef Gilles Bazir: </p> <p>“Hurrikan Maria behindert die Hilfe für Saint-Martin und Saint-Barthelemy: Die Luft- und Seebrücken wurden am Sonntagabend unterbrochen.<br /> Abhängig von den Schäden, die hier am Flughafen von Pointe-à-Pitre (Guadeloupe) auftreten könnten, könnten wir gezwungen sein, die Organisation dieser Hilfe zu überdenken und sogar eine neue, sicherere Logistikbasis in Martinique zu schaffen, die für Saint-Martin dienen würde und Guadeloupe. Aber im Moment gibt es noch keine Gewissheit, wir hoffen, dass der Hurrikan Maria uns nicht zu hart trifft.”</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="fr" dir="ltr"><a href="https://t.co/UKpIr1kHXK">https://t.co/UKpIr1kHXK</a><br /> <br /> Ça commence en Guadeloupe. .alerte rouge <a href="https://twitter.com/hashtag/maria?src=hash">#maria</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/ouragan?src=hash">#ouragan</a></p>— kerline (@tiismeygwada2) <a href="https://twitter.com/tiismeygwada2/status/909839908516265986">18 septembre 2017</a></blockquote><br /> <script async src="//platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>Laut Meteorologen dürfte «Maria» einen ähnlichen Kurs wie<br /> «Irma» einschlagen. Der Rekord-Hurrikan hatte in der Karibik und im US-Bundesstaat Florida Verwüstungen für geschätzt 40 Milliarden Euro angerichtet. Viele Dutzend Menschen kamen ums Leben.</p> <p>su mit dpa</p>