Eilmeldung

Trump nennt Kim Jong-un den "Irren aus Nordkorea"

Trump twittert über den "Nordkoreas Irren" und droht.

Sie lesen gerade:

Trump nennt Kim Jong-un den "Irren aus Nordkorea"

Schriftgrösse Aa Aa

Der Krieg der Worte zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un eskaliert weiter.

Trump schrieb nun auf Twitter: “Der Irre aus Nordkorea, Kim Jong-un, lässt sein eigenes Volk verhungern und bringt es um, er kann sich auf etwas einstellen, was er noch nie erlebt hat.”

Machthaber Kim Jong Un hatte zuvor auf Trumps frühere Drohung von einer “totalen Vernichtung” Nordkoreas im Fall eines Angriffs gesagt: “Ich werde den geisteskranken, dementen US-Greis gewiss und auf jeden Fall mit Feuer bändigen.“ 

Sein Außenminister Ri Yong Ho erklärte laut südkoreanischer Nachrichtenagentur Yonhap in New York, der nächste Atomtest Nordkoreas könne die “stärkste Explosion einer Wasserstoffbombe” im Pazifischen Ozean bringen.

Bisher hat Nordkorea trotz UN-Sanktionen sechs Atomtests unternommen – auf eigenem Territorium. Davon nach eigenen Angaben zwei Versuche mit Wasserstoffbomben. Der UN-Sicherheitsrat hat
jeweils mit der Verschärfung von Sanktionen gegen Pjöngjang reagiert.