Eilmeldung

NATO-Konvoi in Afghanistan angegriffen

Sie lesen gerade:

NATO-Konvoi in Afghanistan angegriffen

Schriftgrösse Aa Aa

In Afghanistans Hauptstadt Kabul ist ein Konvoi der NATO-Truppen mit einer Autobombe angegriffen worden. Ob es Tote gibt, war zunächst unklar, fest steht allerdings, dass mindestens drei Menschen verletzt wurden. Die Soldaten in dem dänischen Konvoi sind nach Angaben eines NATO-Sprechers aber wohlauf. Die Taliban, die bei Angaben über ihre Angriffe zur Übertreibung neigen, sprechen von 16 toten Amerikanern. Augenzeugen berichten, die Explosion habe Wohnhäuser in Umkreis beschädigt.

Das angegriffene NATO-Team eskortiert für gewöhnlich Berater der afghanischen Militärakademie durch Kabul. NATO-Truppen sind in Kabul für gewöhnlich in schwer gepanzerten Fahrzeugen unterwegs, denen derartige Bombenangriffe nur wenig anhaben können. In letzter Zeit verwenden NATO-Kräfte auch mehr und mehr Hubschrauber, um sich zu bewegen.