Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Solidarität mit verfolgten Rohingya

Aus Solidarität mit den in Myanmar verfolgten Rohingya haben in Karachi in Pakistan zahlreich Studtentinnen und Studenten protestiert.

Sie skandierten Slogans und hatten Poster mit Parolen wie “Rettet die muslimischen Rohingya”, “Rettet die Kinder” und “Beendet die Morde an den Muslimen in Burma”.

Der Aktivist der muslimischen Wohlfahtsorganisation Anwar-e-Habib sagte: “Das Ziel der Demonstration ist es, den unschuldigen Muslimen in Burma zu helfen. Sie ermorden unschuldige Muslime in Burma. Unsere Regierung verteidigt sie nicht, sie schweigt. Aber wir wollen gegen diese Barbarei demonstrieren als Bürger von Pakistan.”

Die UNO geht inzwischen davon aus, dass mehr als 420.000 Rohingya ins Nachbarland von Myanmar – nach Bangladesch – geflohen sind.

Mehr no comment