Eilmeldung

Tag 1 nach der Wahl: Die Titelseiten der Presse in Europa

Die AfD erregt (fast) genausoviel Aufmerksamkeit wie Angela Merkel, deren CDU stärkste Partei bleibt: weit vorne, aber mit Verlusten. Ein Bick auf die Titelseiten der europäischen Presse.

Sie lesen gerade:

Tag 1 nach der Wahl: Die Titelseiten der Presse in Europa

Schriftgrösse Aa Aa

Angela Merkel als strahlende Siegerin trotz der Verluste der CDU und trotz des Einzugs der rechtspopulistischen AfD in den Bundestag. Wir werfen einen Blick auf die Titelseiten der Presse in Europa an diesem Montagmorgen nach der Bundestagswahl in Deutschland.

Der linksliberal INDEPENDENT aus London meint, Angela Merkel sei eine Gewinnerin mit wachsenden Problemen.


Der konservative DAILY TELEGRAPH sieht Merkel triumphierend, aber einen Durchbruch von Deutschlands extremer Rechten.




Das kostenlose französische Blatt CNEWS sieht Angela Merkel gestärkt – zum 4. Mal.


Die Wirtschaftszeitung LES ECHOS schreibt: Merkel gewinnt ihre Wette, aber die Rechtsextremen schaffen den Durchbruch.


Bei LIBERATION in Frankreich kommt die Bundestagswahl nur klein oben im Eck vor: Die Rechtsextemen kommen in den Bundestag.


Auch der kommunistischen HUMANITE ist Macrons Niederlage bei den Senatswahlen wichtiger.


Bei REPUBBLICA in Italien: Angela Merkel auf dem Foto – die extreme Rechte im Text vorn.