Eilmeldung

San Sebastián: Preise für Bellucci, Varda und Darín

In Europa mag er vielen vielleicht nicht bekannt sein, in Argentinien zählt Ricardo Darín aber zu den ganz großen Filmstars. Jetzt wurde er in San Sebastián für sein Lebenswerk geehrt.

Sie lesen gerade:

San Sebastián: Preise für Bellucci, Varda und Darín

Schriftgrösse Aa Aa

Er ist ein häufiger Gast in San Sebastián. Doch das diesjährige Filmfestival war für Ricardo Darín ein besonderes. Der argentinische Charakter-Darsteller wurde mit dem Donostia-Preis für seine Filmkarriere geehrt. Genau wie Monica Bellucci und die große belgische Filmemacherin Agnès Varda.

Nach der Verleihung sagte Ricardo Darín: „Ich kann es noch gar nicht glauben. Vor allem weil ich keine Distanz zu dem Festival und zu den Menschen hier habe. Ich bin dem Ganzen so nah, dass ich das Gefühl habe, man habe mir diesen Preis in der Küche meines eigenen Hauses verliehen.“

Dieses Jahr stellte Darín in San Sebastián den Film „The Summit“ vor. Darin verkörpert er den fiktiven argentinischen Präsidenten, der sich während eines Gipfeltreffens in den Anden seinen inneren Dämonen stellen muss. Ein spannender Polit- und Psychothriller vor imposanter Bergkulisse.

Unser Reporter Carlos Marlasca erklärt: „Auch Agnès Varda and Monica Bellucci sind mit dem Donostia-Award ausgezeichnet worden, doch für Ricardo Darín hat der Preis eine ganz besondere Bedeutung. In San Sebastián hat er einige seiner besten Filme vorgestellt. Von ‚In ihren Augen’ über ‚Wild Tales’ bis hin zu ‚Freunde fürs Leben.’ Jetzt hat er für sein bisheriges Lebenswerk die Anerkennung bekommen, die er verdient.“