Eilmeldung

Sie lesen gerade:

"Eter" von Krzysztof Zanussi: Film zu Medizin, Macht und Krieg


cinema

"Eter" von Krzysztof Zanussi: Film zu Medizin, Macht und Krieg

In seinem neuen Streifen “Eter” erzählt der polnische Filmemacher Krzysztof Zanussi die Geschichte eines Armeearztes im Ersten Weltkrieg, der mithilfe medizinischer Experimente Macht über Menschen gewinnen will. Inspirieren ließ er sich dabei auch von Goethes Faust. Die Dreharbeiten finden in der Nähe von Lviv in der Ukraine statt.$

Der Filmemacher erklärt: “Heute bringt uns die Wissenschaft so viele Errungenschaften mit sich, aber auch solche Gefahren. Die Handlung des Films spielt vor dem Ersten Weltkrieg auf dem Territorium der Ukraine, die damals zu Russland und zu Österreich-Ungarn gehörte. Beide Seiten kommen im Film vor, auch wenn die Drehorte nicht unbedingt übereinstimmen.”

Die ukrainische Produzentin sagt: “Es macht Angst, einen Kriegsfilm zu drehen, während in eigenen Land gerade Krieg herrscht. Doch es geht um hohe menschliche Werte und der Film verbreitet eine wichtige Message.”

Der Film “Eter” wird von Polen, der Ukraine, Litauen und Ungarn ko-produziert und soll im Herbst 2018 fertig sein.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
"Spielberg" - der Film zum Regisseur

cinema

"Spielberg" - der Film zum Regisseur