Eilmeldung

Warum verdient Samsung am iPhone X?

Der Konzern verdient mehr am iPhone X als mit dem hauseigenen Galaxy S8.

Sie lesen gerade:

Warum verdient Samsung am iPhone X?

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Samsung könnten bald die Kassen klingeln. Allerdings nicht wegen des Verkaufs vom Smartphone Galaxy S8.

Analysten des Wall Street Journal haben berechnet, dass der Konzern dank der erwarteten hohen Verkaufszahlen des iPhone X, etwa vier Milliarden US-Dollar (3,4 Mrd Euro) mehr Umsatz machen könnte als mit dem hauseigenen S8.

Grund dafür ist, dass Samsung Hersteller des im neuen iPhone verbauten OLED-Displays ist. An jedem verkauften iPhone macht Samsung rund 110 US-Dollar Umsatz, also umgerechnet rund 94 Euro.

Es wird damit gerechnet, dass sich das iPhone X bis zum Sommer 2019 rund 130 Millionen Mal verkauft. Es kommt am 27. Okotober auf den Markt. Die Verkaufszahlen für das Galaxy S8 werden deutlich niedriger erwartet.

Das südkoreanische Unternehmen könnte aufgrund der Kooperation mit der Konkurrenz neue Umsatzrekorden einstreichen.

Das Wall Street Journal titelt: “Wenn das iPhone X auf den Markt geht, hat Samsung allen Grund zu hoffen, dass es ein Verkaufserfolg wird”.