Eilmeldung

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit im Norwegischen Fußball

Norwegens Fußballverband zahlt Frauen und Männern in Zukunft Aufwandsentschädigungen in gleicher Höhe.

Sie lesen gerade:

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit im Norwegischen Fußball

Schriftgrösse Aa Aa

„Respect“ ist das Motto des internationalen Fußballverbandes Fifa. Im Gehaltsgefüge zeigt sich der gegenseitige Respekt der Geschlechter im Fußball allerdings nicht. Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – Norwegen macht vor, wie es geht.

Norwegens Fußballverband zahlt Frauen und Männern in Zukunft Aufwandsentschädigungen in gleicher Höhe. Ab 2018 erhält die Frauen-Nationalmannschaft mit sechs Millionen norwegischen Kronen oder knapp 640 000 Euro gut doppelt soviel Aufwandsentschädigung pro Jahr statt der bisher 3,1 Millionen Kronen.

Finanziert wird die Gehaltserhöhung unter anderem durch die männliche Nationalmannschaft, die auf 550.000 Kronen – etwa 59.000 Euro verzichtet. Die Männer nehmen es sportlich: in der Nationalmannschaft spiele Mann eben nicht für Geld. Ein kleiner Schnitt für die Männer, ein großer Schritt für den Frauenfußball und die Gleichberechtigung.