Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Hirsch-Kosmetik mit der Säge

Mehr als 1.200 wilde Hirsche laufen frei herum im Park von Nara im Süden der japanischen Hauptinsel Honshū. Den Hirschen im Nara-Park wachsen in jedem Frühjahr neue Geweihe. Sie werden bis zur Paarungszeit im Herbst hart und für Besucher gefährlich. Also werden die Tiere von den sogenannten Seko eingefangen, die Geweihe abgeschnitten. Das Geweih-Trimmen geht zurück auf die Edo-Periode im 17. Jahrhundert. Nara war in der Nara-Zeit von 710 bis 784 unter dem Namen Heijō-kyō die Hauptstadt Japans – viele Touristen kommen, um die großen Tempelanlagen aus der Epoche zu sehen.

Mehr no comment