Eilmeldung

Warme Worte von Euro-Finanzministern für Schäuble

Sie lesen gerade:

Warme Worte von Euro-Finanzministern für Schäuble

Schriftgrösse Aa Aa

Geschenke, gute Wünsche und eine Europa-Fahne für Wolfgang Schäuble.

Der deutsche Finanzminister verabschiedete sich nach acht Jahren im Amt von seinen europäischen Kollegen.

Auf die Frage nach seiner grössten Leistung als Finanzminister sagte er, “dass es gelungen ist, den Euro stabil zu halten. Sofern ist das auch für mich ein guter Abschluss nach acht Jahren.”

Eines von Schäubles wichtigsten Anliegen war die deutsch-französische Zusammenarbeit. Wohl auch deshalb warme Worte seines Pariser Kollegen Bruno Lemaire.

“Ich sehe ihn als einen grossen Europäer und ich sehe Wolfgang Schäuble als einen persönlichen Freund.”

Schäubles erstes Eurogruppen-Treffen fand 2009 statt. Finanzkrise und Griechenland waren die Top-Themen. Sein Athener Kollege war damals George Papakonstantinou. Er erinnert sich.

Keine Frage, Schäuble sei ein harter Verhandlungspartner gewesen, der die Positionen Deutschlands stets mit Nachdruck verteidigt habe.

Und angesichts des deutschen Gewichts seien seine Positionen oft die Positionen der gesamten Eurozone geworden.

Schäuble wird künfitg Bundestagspräsident.