Eilmeldung

Eilmeldung

Palästina: Versöhnung zwischen Fatah und Hamas?

Sie lesen gerade:

Palästina: Versöhnung zwischen Fatah und Hamas?

Schriftgrösse Aa Aa

Die beiden verstrittenen Palästinenserparteien Fatah und Hamas haben sich auf ein Abkommen zur Beilegung ihres Streits geeinigt. Das teilte der Hamas-Vorsitzende Ismail Hanija in Kairo mit. Einzelheiten darüber sollen am Nachmittag bekannt gegeben werden.

Die Hamas regiert den Gaza-Streifen seit 2007, die Fatah das von Israel besetzte Westjordanland. Bei den Gesprächen ging es darum, den Gaza-Streifen ebenfalls unter die Kontrolle der international anerkannten palästinensischen Autonomiebehörde zu stellen.

Palästinensischen Medienberichten zufolge soll eine Einigung über Stromlieferungen und Kontrollen an Grenzübergängen vom Gaza-Streifen nach Ägypten erzielt worden sein. Unklar ist, was mit dem bewaffneten Arm der radikalislamischen Hamas passieren soll.

Die Hamas wird von Israel, den USA, der Europäischen Union als Terrororganisation eingestuft. Sie hatte vor zehn Jahren in einem blutigen Bruderkrieg die Macht im Gaza-Streifen an sich gerissen. Bisherige Versöhnungsversuche zwischen Fatah und Hamas sind seitdem immer wieder gescheitert.