Eilmeldung

Eilmeldung

Marawi: Letzte Rebellen geschlagen

Der Verteidigungsminister gab das Ende des Widerstands der Islamisten bekannt.

Sie lesen gerade:

Marawi: Letzte Rebellen geschlagen

Schriftgrösse Aa Aa

Der Widerstand der islamistischen Aufständischen in der philippinischen Stadt Marawi ist gebrochen. Nach Armeeangaben sind jetzt die letzten Widerstandnester ausgehoben worden.
Bereits in der vergangenen Woche hatte Staatspräsident Rodrigo Duterte die Befreiung Marawis verkündet, aber vor möglichen noch versteckten Kämpfern gewarnt.

“Die letzte Gruppe wurde in einem Gebäude festgesetzt. Es gab ein Feuergefecht, und sie wurde erledigt”, so Verteidigungsminister Delfin Lorenzana.

Seit Mai hatte es in Marawi Kämpfe zwischen den Aufständischen, die der Miliz Islamischer Staat nahestehen, und der Armee gegeben. Mehr als 1000 Menschen, darunter über 800 Rebellen, kamen dabei ums Leben. Aufgrund der Gefechte hatten tausende Zivilisten die Stadt verlassen. Die Philippinen hatten im Kampf gegen die Islamisten unter anderem Hilfe aus China und den Vereinigten Staaten erhalten.