Eilmeldung

Eilmeldung

44. Halloween-Parade in Manhattan: "Ein Weg, sich aufzuheitern"

Die 44. Ausgabe der Village Halloween Parade verlief störungsfrei.

Sie lesen gerade:

44. Halloween-Parade in Manhattan: "Ein Weg, sich aufzuheitern"

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz des tödlichen Terroranschlags ist in New York City Halloween ausgiebig gefeiert worden. An der traditionsreichsten Straßenparade in Manhattan beteiligten sich mehrere tausend Menschen. Viele von ihnen waren in trotziger Stimmung.

Ein Mann sagte:“Lasst euch von den Bastarden nicht unterkriegen, lasst euch nicht unterkriegen.”

Ein anderer Teilnehmer:“Man fühlt mit den Opfern und will eigentlich nicht raus auf die Straße, aber das Leben geht weiter. Man kann es auch positiver ausdrücken: das ist ein Weg, sich aufzuheitern.”

Ein dritter Teilnehmer sagte:“Es ist etwas merkwürdig, aber wir hätten das hier niemals abgesagt. Es ist wichtig, sich nicht um alles zu kümmern, weil es weitergehen muss, aber es ist natürlich schrecklich.”

Die 44. Ausgabe der Village Halloween Parade verlief ohne größere Zwischenfälle. Entlang der Strecke waren zahlreiche uniformierte Polizisten im Einsatz.