Eilmeldung

Eilmeldung

Allerseelen: Papst besucht Kriegsgedenkstätten

Sie lesen gerade:

Allerseelen: Papst besucht Kriegsgedenkstätten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Papst hat die Gedenkstätte der Ardeatinischen Höhlen in Rom besucht.

Dort wird an ein Blutbad erinnert, das Deutsche 1944 im Krieg anrichteten.

Aus Rache für einen Anschlag der Widerstandsbewegung erschossen sie damals 335 Menschen. 75 der Opfer waren jüdischer Abstammung.

Zuvor hatte der Papst in der Nähe von Rom den amerikanischen Soldatenfriedhof Nettuno besucht.

Dort liegen fast achttausend Soldaten begraben. Die meisten wurden 1943 bei der Befreiung Siziliens getötet.