Oh Cheops - Pyramide innen hohl

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Oh Cheops - Pyramide innen hohl

<p>Mehr als viereinhalb tausend Jahre alt – und noch immer gut für eine überraschende Nachricht: In der Cheops-Pyramide in der Nähe von Kairo haben Forscher mithilfe kosmischer Strahlen einen mindestens 30 Meter langen Hohlraum entdeckt. Die Ergebnisse seien ein Durchbruch für das<br /> Verständnis der internen Struktur der größten der Pyramiden von Giseh , so die Forscher in einem Aufsatz in der Fachzeitschrift «Nature». </p> <p>Die Cheops-Pyramide zählt zu den Sieben Weltwundern der Antike und beschäftigte mit ihrem Kammersystem schon antike Historiker. </p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="fr" dir="ltr">Ajouter un message à votre vidéo <a href="https://t.co/079b5S0ZZO">https://t.co/079b5S0ZZO</a></p>— Giavedoni Eric (@GiavedoniEric) <a href="https://twitter.com/GiavedoniEric/status/926152397726142465?ref_src=twsrc%5Etfw">2 novembre 2017</a></blockquote><br /> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p><span class="caps">DEN</span> ägyptischen Ägyptologen Zahi Hawass reißt die jüngste Sensation allerdings nicht vom Hocker.</p> <p>“Wenn man versteht, wie die Pyramide gebaut wurde, weiß man, dass es innerhalb der Pyramide viele Hohlräume und Lücken gibt. Eine Leere heißt nicht ein Raum, eine Leere ist keine Entdeckung – was die heute verkündet haben, ist keine Entdeckung.”</p> <p>Zahi Hawass ist selber eine – wenn auch umstrittene – Legende: Seit 50 Jahren Archäologe, seit 15 Jahren Generalsekretär der ägyptischen Altertümerverwaltung, zweimal kurz Minister und heute unter anderem Grabungsdirektor an sechs archäologischen Riesenbaustellen.</p> <p><blockquote class="twitter-tweet" data-lang="fr"><p lang="fr" dir="ltr"><a href="https://twitter.com/hashtag/histoire?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw">#histoire</a> <a href="https://twitter.com/hashtag/%C3%89gypte?src=hash&ref_src=twsrc%5Etfw">#Égypte</a> Muographie et découverte d’une longue cavité dans la pyramide de Chéops<a href="https://t.co/NdBLuDEzx9">https://t.co/NdBLuDEzx9</a></p>— Evelyne Ferron (@EvelyneFerron) <a href="https://twitter.com/EvelyneFerron/status/926067060257492992?ref_src=twsrc%5Etfw">2 novembre 2017</a></blockquote><br /> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p> <p>su mit dpa</p>