Eilmeldung

Eilmeldung

Weißer Elch in China entdeckt

Nicht sicher sind sich Biologen, ob es sich um ein Albino oder nur eine seltene Fellfärbung handelt.

Sie lesen gerade:

Weißer Elch in China entdeckt

Schriftgrösse Aa Aa

Auch in China gibt es Elche, und jetzt wurde im Nordwesten im Grenzgebiet zu Tibet ein ganz besonderes Exemplar gesichtet – ein weißer Elch. Üblicherweise ist das Fell dieser Tiere rötlich. Nicht sicher sind sich Biologen, ob es sich um ein Albino oder nur eine seltene Fellfärbung handelt.

Der Wildbiologe Liu Wei forscht Northwest Institute of Plateau Biology: “Sind die Augen rot, deutet das auf Albinismus hin. Wenn nict, ist es eine Krankheit, und so ein Tier wird es schwer haben in der Wildnis zu überleben, weil es leichte Beute für Raubtiere ist.”

Der weiße Elch scheint kleiner zu sein als seine Artgenossen, ist aber noch nicht ausgewachsen. Da Elche im Juli gebären, dürfte das Jungtier gute drei Monate alt sein.

Elche kommen nicht nur in Nordeuropa und Nordamerika, sondern auch in Nordasien vor. Weiße Exemplare sin sehr selten Oft handelt es um einen Genfehler, warum die Tiere weiß sind, ohne Albinos zu sein.