Eilmeldung

Eilmeldung

"House of Cards"-Set: Spacey soll 8 Mitarbeiter belästigt haben

Angestellte beschrieben die Arbeitsatmosphäre als "vergifteten".

Sie lesen gerade:

"House of Cards"-Set: Spacey soll 8 Mitarbeiter belästigt haben

Schriftgrösse Aa Aa

Mit einer Enschuldigung scheint es nicht getan: Gegen den US-amerikanischen Schauspieler Kevin Spacey werden immer mehr Vorwürfe wegen sexueller Belästigung laut.

Mindestens acht Mitarbeiter vom Set der Netflix-Serie “House of Cards”, deren Hauptdarsteller Spacey ist, soll er begrapscht haben. Angestellte sprachen im Sender CNN von einer “vergifteten Atmosphäre”.

Vor weniger als einer Woche hatte Schauspielkollege Anthony Rapp Spacey beschuldigt, ihn als 14-Jährigen sexuell belästigt zu haben. Daraufhin entschuldigte Spacey sich öffentlicht und outete sich als schwul.

Gestern gab der House of Cards-Star dann bekannt, dass er sich nach den Vorwürfen in Behandlung geben wolle.

Das teilte ein Sprecher mit; Näheres gab er nicht bekannt.

Mehrere Schauspieler haben Spacey inzwischen öffentlich der sexuellen Belästigung beschuldigt.

Diese Anschuldigungen beziehen sich auf Dreharbeiten, aber auch auf die Zeit, in der Spacey künstlerischer Leiter des bekannten Londoner Theaters “Old Vic” war.

In den letzten Jahren war Spacey vor allem durch die Fernsehserie „House of Cards“ bekannt. Die Firma dahinter hat inzwischen die Produktion der laufenden Staffel ausgesetzt.