Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Bericht aus Nordkorea: "Wir sind bereit zum Kampf"

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Bericht aus Nordkorea: "Wir sind bereit zum Kampf"

<p>Eine Woche waren wir in Nordkorea. Wir reisten zur Grenze zum Süden. </p> <p>Sollte es Krieg geben, werde man gewinnen, sagte einer der dortigen Grenzwächter. </p> <p>Wir trafen Pendler mit derselben Botschaft. </p> <p>Einer Mann in Pjöngjangs U-Bahn sagte: “Sollte die US-Armee einen Krieg beginnen, können wir gegen sie kämpfen.”</p> <p>Auf einer leeren Autobahn fuhren wir aus der Hauptstadt hinaus zu einem buddhistischen Tempel. Auch hier: dieselbe, feste Überzeugung. </p> <p>“Unser Oberster Führer wird uns beschützen”, sagte ein Mönch. </p> <p>Die Aufpasser der Regierung hörten uns zwar ständig zu. Dennoch bekamen wir die Gelegenheit, mit normalen Nordkoreanern zu sprechen. </p> <p>Wir trafen Bergleute bei einem Grillfest. </p> <p>Auf die Frage nach ihren Hoffnungen sagte einer: “Wir haben etwas zu essen im Bauch, dank dem Obersten Führer.”</p> <p>Kim Jong-un, ein Anführer mit nuklearen Waffen. Seine Konfrontation mit US-Präsident Trump scheint bei seinem offenbar loyalen Volk gut anzukommen.</p> <p>Bericht von Keir Simmons/NBC <a href="https://twitter.com/KeirSimmons?ref_src=twsrc%5Etfw" class="twitter-follow-button" data-show-count="false">Follow @KeirSimmons</a><script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script></p>