Eilmeldung

Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Heißer Auktionsherbst: Promistücke von Presley bis Cobain


Cult

Heißer Auktionsherbst: Promistücke von Presley bis Cobain

Wenn Sie schon immer davon geträumt haben, in Elvis Presleys rosa Cadillac durch die Gegend zu kreuzen – oder auf Whitney Houstons schneeweißem Konzertflügel in die Tasten zu greifen: Jetzt ist DIE Gelegenheit.

Allerdings nur für Käufer mit gut bestücktem Portemonnaie. In Los Angeles (bei GWS auctions) kommen nächstes Wochenende allerlei Habseligkeiten berühmter Menschen unter den Hammer, darunter Nachtbekleidung von Jackie Kennedy Onassis, ein Original-Clowns-Gemälde von Frank Sinatra, und garantiert echte Locken von Elvis Presley, wie frisch geschnitten im Einweckglas.

Sammler illustrer E-Gitarren kommen Anfang Dezember in New York (bei Guernsey’s) auf ihre Kosten. Mehr als 120 Instrumente stehen zur Versteigerung. Legendäre E-Gitarren, wie das Auktionshaus anpreist, zum Teil handsigniert, von Stars wie Jimi Hendrix, Paul McCartney, oder Bruce Springsteen. Auch Madonnas pechschwarze Gibson Les Paul, die sie auf auf mehreren Tourneen mit dabei hatte, kann ersteigert werden.

Die Auktionswelt erlebt in diesem Herbst bewegte Tage. Erst am vergangenen Wochenende wechselten ebenfalls in L.A. (bei Julien’s) einige illustre Stücke den Besitzer, etwa eine Röntgenaufnahme von Elvis Presleys Hand für 5.000 Dollar oder Kurt Cobains Cheerleaderkleid für über 15.000 Dollar.

Auswahl der Redaktion

Nächster Artikel
"Van Gogh Alive": Dem Maler zum Greifen nah

Cult

"Van Gogh Alive": Dem Maler zum Greifen nah