Eilmeldung

Eilmeldung

10. Gay-Pride-Parade in Neu-Delhi

Sie lesen gerade:

10. Gay-Pride-Parade in Neu-Delhi

Schriftgrösse Aa Aa

In der indischen Hauptstadt Neu-Delhi findet zum zehnten Mal die Gay-Pride-Parade statt. Mit farbenfrohen Kostümen zogen ihre Anhänger singend und tanzend durch die Stadt.

Hunderte Menschen fanden sich zusammen, um für die Rechte von Schwulen, Lesben und Menschen mit anderer sexueller Orientierung zu demonstrieren.

Manak Matiyani, einer der Organisatoren, sagte, man kämpfe für Gleichberechtigung: “Wir kämpfen für die Rechte eines jeden in diesem Land, damit wir als gleichberechtigte Bürger leben können. Das heißt jeder sollte sein Leben so leben können, wir er es will, die Beziehungen haben können, die er will, ohne durch das Gesetz kriminalisiert zu werden.”

Nach dem indischen Gesetz ist gleichgeschlechtliche Liebe strafbar. Es drohen Haftstrafen von bis zu zehn Jahren.