Eilmeldung

Eilmeldung

Libanon: Hariri kündigt seine Rückkehr an

Saad Hariri, ehemaliger Ministerpräsident des Libanon, hat am Sonntag in einem Fernsehinterview erklärt, dass er innerhalb weniger Tage in sein Land zurückkehren werde.

Sie lesen gerade:

Libanon: Hariri kündigt seine Rückkehr an

Schriftgrösse Aa Aa

Saad Hariri, ehemaliger Ministerpräsident des Libanon, hat am Sonntag in einem Fernsehinterview erklärt, dass er innerhalb weniger Tage in sein Land zurückkehren werde. Wann genau, ließ er offen:
“Ich bin hier völlig frei im Königreich Saudi-Arabien und wenn ich morgen zurückkommen will, kann ich das tun. Aber ich habe meine Familie hier und ich muss sie beschützen.”

Hariri hatte Libanons Hauptstadt Beirut am 3. November verlassen. Am Tag darauf hatte er überraschend seinen Rücktritt erklärt. Als Grund gab er an, dass er um sein Leben fürchte. Er machte seinem Regierungspartner, der schiitischen Hisbollah und ihrer Schutzmacht, dem Iran, Vorwürfe. Teheran sei für die Unruhe in der Region verantwortlich.

Die libanesischen Behörden hatten den Verdacht geäußert, dass Saudi-Arabien, der Erzfeind des Iran, hinter dem Rücktritt stecke und den ehemaligen Regierungschef gegen seinen Willen dort festhalte.

Die Menschen im Libanon wollen ihren Regierungschef zurück. Beim jährlichen Marathon in der Hauptstadt waren auf Reklametafeln zu lesen: “Wir warten auf Sie” und “Wir rennen für Sie”. Hariri war es gelungen, dem krisen -und bürgerkriegsgeplagten Land zu relativer Stabilität zu verhelfen.