Eilmeldung

Eilmeldung

Londoner Musical über Fidel Castro

Sie lesen gerade:

Londoner Musical über Fidel Castro

Schriftgrösse Aa Aa

In London ist ein Musical über den kubanischen Revolutionsführer Fidel Castro uraufgeführt worden. Das Stück zeigt das Leben Castros in den 50er Jahren und untersucht, was ihn zum Aufstand gegen den Diktator Batista bewegte.

Geschrieben wurde “Fidel” von Denise Baden, einer Professorin an der Universität Southampton. “Es ist einfach eine erstaunliche Geschichte”, erklärt Baden. “Was besonders anziehend auf mich wirkte, sind die vielen dramatischen Elemente. Es ist ein bißchen wie die Geschichte von Robin Hood, der von den Reichen stahl, um es den Armen zu geben.”

Aber Castro war auch eine kontroverse Figur, sagt Guido Garcia Lueches, der Fidel auf der Bühne darstellt. “Ich hatte nicht sehr viel Hintergrundwissen”, erklärt er. “Es gab diese Version in den USA von einem Diktator, der viele Menschen tötete und politische Gegner inhaftierte. Und dann gab es die ebenso übertriebene Version, die ihn als kubanischen Freiheitshelden darstellte. Die Wahrheit liegt sicher irgendwo in der Mitte.”

Das Stück wurde im Church Theatre in London`s Covent Garden aufgeführt.