Eilmeldung

Eilmeldung

TODO: Add variables

no comment

Ratko Mladic wird aus dem Gerichtssaal abgeführt

Ratko Mladic ist als ehemaliger serbisch-bosnischer General vom UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag für den Völkermord in Srebrenica 1995 und die Gräueltaten im Bosnienkrieg schuldig gesprochen und zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Und das, mehr als zwei Jahrzehnte nach dem Bürgerkrieg in Bosnien-Herzegowina (1992-1995) und nach fünfjährigem Prozess.

Im Gerichtssaal listete der Vorsitzende Richter Alphons Orie die oft unfassbaren Verbrechen des Angeklagten auf. Mladic reagierte darauf immer wieder mit einem Lächeln oder mit einem Kopfschütteln.

Der 75-Jährige hat eine halbe Stunde Pause in Anspruch genommen, er verzögerte das Verfahren und spekulierte darauf, er sei krank geworden. Nachdem er wieder aufgetaucht war, wurde Ratko Mladic im Gerichtssaal vor der Urteilsverkündung abgeführt: Als der gestikulierende Ex-General “Lüge! Reine Lüge! Alles Lüge!” schrie und nicht mehr auf der Anklageseite Platz nehmen wollte, ließ Richter Orie ihn aus dem Gerichtssaal werfen. Die Verhandlung habe Mladic in einem Nebenraum auf einer Couch weiterverfolgen können, so der Richter.

Mehr no comment