Dieser Inhalt ist in Ihrer Region nicht verfügbar

Jetzt mehrere Tote bei Islamistenprotesten in Pakistan

Access to the comments Kommentare
Von Euronews
Jetzt mehrere Tote bei Islamistenprotesten in Pakistan

<p>Der Protest von Islamisten in Islamabad hält an. Die Polizei hat versucht, das Protestlager zu räumen: Dabei wurden mehrere Menschen getötet. Die Regierung will nun zur Unterstützung auch Soldaten einsetzen.</p> <p>Die Islamisten blockieren seit zweieinhalb Wochen die wichtigste Zufahrtsstraße zur pakistanischen Hauptstadt. </p> <p>Sie stören sich daran, dass der Justizminister eine Eidesformel für Kandidaten bei Wahlen entgegen ihren Vorstellungen ändern wollte – für sie eine Gotteslästerung.</p> <p>Proteste gibt es inzwischen auch in anderen Städten. Private Fernsehsender dürfen darüber deshalb nicht mehr live berichten, nur noch das staatliche Fernsehen. Auch soziale Netze im Internet wurden eingeschränkt.</p> <p>Vorerst gibt es keinen neuen Versuch der Polizei, das Protestlager zu räumen.</p>