Eilmeldung

Eilmeldung

Viele haben ihn gesehen: "Feuerball" über England

Sie lesen gerade:

Viele haben ihn gesehen: "Feuerball" über England

Schriftgrösse Aa Aa

Mehr als 68 bestätigte Sichtungen sind gemeldet worden für zwei Feuerbälle, die in Großbritannien und Nordfrankreich spektakulär am Himmel standen.

Das britische Meteorenobservatorium UKMON veröffentlichte Videomaterial, das im Dorf Wilcot kurz vor Mitternacht am 24. November aufgezeichnet wurde. Der Feuerball erhellt den Himmel für mehrere Sekunden, bevor er auf die Erde fällt.

Richard Kacerek vom UKMON klassifizierte das Objekt als "Boliden", eine Klasse von schweren Feuerbällen, die recht selten auftreten. Die spannenden Frage heißt jetzt, ob alles beim Eintritt in die Atmosphäre verglüht ist - oder ob Material aus dem All die Erdoberfläche erreicht haben könnte.

Als Boliden, Feuerkugel oder Feuerball wird ein besonders heller Meteor bezeichnet. Meteore werden durch das Eindringen von Meteoroiden in die Erdatmosphäre verursacht.

Der Begriff wird meist für Meteore verwendet, deren scheinbare Helligkeit größer ist als die des hellsten Planeten. Leuchtschwächere Ereignisse werden als Sternschnuppen bezeichnet. Gelegentlich wird für ein besonders helles Ereignis, das ungefähr 100-mal heller als der Vollmond, die Bezeichnung Superbolide verwendet.